Datenschutz-Bestimmungen

I. Datenschutz und Datenschutzerkl├Ąrung

Einhaltung der Bestimmungen der geltenden Gesetzgebung, Poseidon Surf Academy (im Folgenden auch Website) verpflichtet sich, die erforderlichen technischen und organisatorischen Ma├čnahmen entsprechend dem Sicherheitsniveau zu ergreifen, das dem Risiko der gesammelten Daten entspricht.

Gesetze, die diese Datenschutzrichtlinie beinhalten

Diese Datenschutzerkl├Ąrung ist an die aktuellen spanischen und europ├Ąischen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten im Internet angepasst. Insbesondere werden die folgenden Regeln eingehalten:

  • Verordnung (EU) 2016/679 des Europ├Ąischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz nat├╝rlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (RGPD).
  • Organgesetz 3/2018 vom 5. Dezember, Schutz personenbezogener Daten und Gew├Ąhrleistung digitaler Rechte (LOPD-GDD).
  • K├Ânigliches Dekret 1720/2007 vom 21. Dezember, das die Verordnungen zur Entwicklung des Organgesetzes 15/1999 vom 13. Dezember zum Schutz personenbezogener Daten (RDLOPD) genehmigt.
  • Gesetz 34/2002 vom 11. Juli ├╝ber Dienste der Informationsgesellschaft und des elektronischen Gesch├Ąftsverkehrs (LSSI-CE).

Identit├Ąt des Verantwortlichen f├╝r die Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Verantwortliche f├╝r die Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Poseidon Surf Academy erhoben werden, ist: Tamer Al-kassimi Vargas, mit NIF: 47648175H (im Folgenden Verantwortlicher f├╝r die Behandlung). Ihre Kontaktdaten lauten wie folgt:

Anschrift: C/ Br├║jula, 9, 1┬║ Izquierda 35660 Corralejo, Fuerteventura (Las Palmas) Spanien

Telefonkontakt: +34 613 069 960

Kontakt E-mail: info@poseidonsurfacademy.com

Registrierung personenbezogener Daten

In ├ťbereinstimmung mit den Bestimmungen der DSGVO und der LOPD-GDD informieren wir Sie, dass die von uns erhobenen personenbezogenen Daten Poseidon Surf Academy, mittels der erweiterten Formulare auf seinen Seiten, werden in unsere Datei aufgenommen und behandelt, um die dazwischen eingegangenen Verpflichtungen zu erleichtern, zu beschleunigen und zu erf├╝llen Poseidon Surf Academy und dem Benutzer oder der Aufrechterhaltung der Beziehung, die in den Formularen hergestellt wird, die der Benutzer ausf├╝llt, oder um auf eine Anfrage oder Anfrage des Benutzers zu antworten.

Ebenso wird gem├Ą├č den Bestimmungen der RGPD und der LOPD-GDD, sofern nicht die in Artikel 30.5 der RGPD vorgesehene Ausnahme anwendbar ist, ein Verzeichnis der Behandlungst├Ątigkeiten gef├╝hrt, in dem die durchgef├╝hrten Behandlungst├Ątigkeiten entsprechend ihrem Zweck aufgef├╝hrt sind und die anderen in der DSGVO festgelegten Umst├Ąnde.

Grunds├Ątze f├╝r die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Benutzers unterliegt den folgenden Grunds├Ątzen, die in Artikel 5 der DSGVO und in Artikel 4 ff. des Organgesetzes 3/2018 vom 5. Dezember ├╝ber den Schutz personenbezogener Daten und die Datengarantie enthalten sind. Digitale Rechte:

  • Grundsatz der Rechtm├Ą├čigkeit, Loyalit├Ąt und Transparenz: Die Zustimmung des Benutzers ist jederzeit nach vollst├Ąndig transparenter Information ├╝ber die Zwecke, f├╝r die die personenbezogenen Daten erhoben werden, erforderlich.
  • Grundsatz der Zweckbindung: Personenbezogene Daten werden f├╝r bestimmte, eindeutige und legitime Zwecke erhoben.
  • Grundsatz der Datenminimierung: Die erhobenen personenbezogenen Daten sind nur f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie verarbeitet werden, unbedingt erforderlich.
  • Grundsatz der Genauigkeit: Personenbezogene Daten m├╝ssen exakt und immer aktuell sein.
  • Grundsatz der Beschr├Ąnkung der Aufbewahrungsfrist: Personenbezogene Daten werden nur so aufbewahrt, dass die Identifizierung des Benutzers w├Ąhrend der f├╝r die Zwecke ihrer Behandlung erforderlichen Zeit m├Âglich ist.
  • Grundsatz der Integrit├Ąt und Vertraulichkeit: Personenbezogene Daten werden so verarbeitet, dass ihre Sicherheit und Vertraulichkeit gew├Ąhrleistet sind.
  • Grundsatz der proaktiven Verantwortung: Der Datenverantwortliche ist daf├╝r verantwortlich, dass die oben genannten Grunds├Ątze eingehalten werden.

Kategorien personenbezogener Daten

Die Kategorien von Daten, die in verarbeitet werden Poseidon Surf Academy Sie sind nur identifizierende Daten. In keinem Fall werden besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne des Art. 9 DSGVO verarbeitet.

Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Einwilligung. Poseidon Surf Academy verpflichtet sich, die ausdr├╝ckliche und nachpr├╝fbare Zustimmung des Benutzers zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten f├╝r einen oder mehrere bestimmte Zwecke einzuholen.

Der Nutzer hat das Recht, seine Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Es wird so einfach sein, eine Einwilligung zu widerrufen, wie sie zu erteilen. Der Widerruf der Einwilligung bedingt in der Regel nicht die Nutzung der Website.

In den F├Ąllen, in denen der Benutzer seine Daten ├╝ber Formulare zur Verf├╝gung stellen muss oder kann, um Anfragen zu stellen, Informationen anzufordern oder aus Gr├╝nden, die mit dem Inhalt der Website zusammenh├Ąngen, werden sie informiert, falls das Ausf├╝llen eines dieser Formulare obligatorisch ist. weil Sie sind f├╝r die ordnungsgem├Ą├če Entwicklung der durchgef├╝hrten Operation unerl├Ąsslich.

Zwecke der Verarbeitung, f├╝r die die personenbezogenen Daten bestimmt sind

Personenbezogene Daten werden erhoben und verwaltet von Poseidon Surf Academy mit dem Zweck, die zwischen der Website und dem Benutzer eingegangenen Verpflichtungen oder die Aufrechterhaltung der Beziehung, die in den von letzterem ausgef├╝llten Formularen festgelegt wurde, zu erleichtern, zu beschleunigen und zu erf├╝llen, oder um eine Anfrage oder Anfrage zu bearbeiten.

Ebenso k├Ânnen die Daten zur kommerziellen Personalisierung, f├╝r betriebliche und statistische Zwecke und f├╝r den Unternehmenszweck spezifische Aktivit├Ąten verwendet werden Poseidon Surf Academy, sowie f├╝r die Extraktion, Speicherung von Daten und Marketingstudien, um die angebotenen Inhalte an den Benutzer anzupassen sowie die Qualit├Ąt, den Betrieb und die Navigation der Website zu verbessern.

Zum Zeitpunkt der Erhebung der personenbezogenen Daten wird der Benutzer ├╝ber den spezifischen Zweck oder die Zwecke der Behandlung informiert, f├╝r die die personenbezogenen Daten verwendet werden; das hei├čt, die Verwendung oder Verwendungen, die den gesammelten Informationen gegeben werden.

Aufbewahrungsfristen f├╝r personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie es f├╝r die Zwecke ihrer Behandlung erforderlich ist, und in jedem Fall nur w├Ąhrend des folgenden Zeitraums: 12 Monate, oder bis der Benutzer die L├Âschung anfordert.

Zum Zeitpunkt der Erhebung der personenbezogenen Daten wird der Benutzer ├╝ber den Zeitraum informiert, in dem die personenbezogenen Daten aufbewahrt werden, oder, falls dies nicht m├Âglich ist, ├╝ber die Kriterien, die zur Bestimmung dieses Zeitraums verwendet werden.

Empf├Ąnger personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden an folgende Empf├Ąnger oder Kategorien von Empf├Ąngern weitergegeben:

F├╝r den Fall, dass der Datenverantwortliche beabsichtigt, personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu ├╝bermitteln, wird der Benutzer zum Zeitpunkt der Erhebung der personenbezogenen Daten ├╝ber das Drittland oder die internationale Organisation informiert, an die die Daten ├╝bermittelt werden ├ťbermittlung der Daten sowie das Vorliegen oder Fehlen eines Angemessenheitsbeschlusses der Kommission.

Personenbezogene Daten von Minderj├Ąhrigen

Unter Beachtung der Bestimmungen von Artikel 8 der DSGVO und 7 des Organgesetzes 3/2018 vom 5. Dezember ├╝ber den Schutz personenbezogener Daten und die Gew├Ąhrleistung digitaler Rechte d├╝rfen nur Personen ├╝ber 14 Jahren ihre Einwilligung zur Behandlung Ihrer Daten erteilen personenbezogene Daten rechtm├Ą├čig durch Poseidon Surf Academy. Wenn es sich um einen Minderj├Ąhrigen unter 14 Jahren handelt, ist f├╝r die Behandlung die Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten erforderlich, die nur in dem Umfang als rechtm├Ą├čig gilt, in dem sie sie genehmigt haben.

Geheimhaltung und Sicherheit personenbezogener Daten

Poseidon Surf Academy verpflichtet sich, die erforderlichen technischen und organisatorischen Ma├čnahmen entsprechend dem Sicherheitsniveau zu ergreifen, das dem Risiko der erhobenen Daten entspricht, um die Sicherheit personenbezogener Daten zu gew├Ąhrleisten und eine versehentliche oder rechtswidrige Zerst├Ârung, einen Verlust oder eine ├änderung der ├╝bermittelten, gespeicherten personenbezogenen Daten zu verhindern oder auf andere Weise verarbeitet, oder unbefugte ├ťbermittlung oder Zugriff auf solche Daten.

Die Webseite hat eine SSL-Zertifikat (Secure Socket Layer), der sicherstellt, dass personenbezogene Daten sicher und vertraulich ├╝bertragen werden, da die Daten├╝bertragung zwischen dem Server und dem Benutzer und im Feedback vollst├Ąndig verschl├╝sselt oder verschl├╝sselt ist.

Allerdings, weil Poseidon Surf Academy kann die Unangreifbarkeit des Internets oder das v├Âllige Fehlen von Hackern oder anderen Personen, die in betr├╝gerischer Weise auf personenbezogene Daten zugreifen, nicht garantieren, verpflichtet sich der Datenverantwortliche, den Benutzer unverz├╝glich zu benachrichtigen, wenn eine Verletzung der Sicherheit personenbezogener Daten auftritt, die wahrscheinlich ein hohes Risiko f├╝r die mit sich bringt Rechte und Freiheiten nat├╝rlicher Personen. Gem├Ą├č den Bestimmungen des Artikels 4 der DSGVO wird unter einer Verletzung der Sicherheit personenbezogener Daten jede Sicherheitsverletzung verstanden, die zur Zerst├Ârung, zum Verlust oder zur zuf├Ąlligen oder rechtswidrigen Ver├Ąnderung von ├╝bermittelten, gespeicherten oder auf andere Weise verarbeiteten oder unbefugten personenbezogenen Daten f├╝hrt Kommunikation oder Zugriff auf solche Daten.

Die personenbezogenen Daten werden vom Datenverantwortlichen vertraulich behandelt, der sich verpflichtet, durch eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zu informieren und zu garantieren, dass diese Vertraulichkeit von seinen Mitarbeitern, Mitarbeitern und allen Personen, denen die Informationen zug├Ąnglich gemacht werden, respektiert wird.

Rechte aus der Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Benutzer hat ca Poseidon Surf Academy und kann daher die folgenden Rechte aus├╝ben, die in der DSGVO und dem Organgesetz 3/2018 vom 5. Dezember zum Schutz personenbezogener Daten und zur Gew├Ąhrleistung digitaler Rechte vor dem Datenverantwortlichen anerkannt sind:

  • Zugangsrecht: Es ist das Recht des Benutzers, eine Best├Ątigung dar├╝ber zu erhalten, ob Poseidon Surf Academy Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet oder nicht, und wenn ja, erhalten Sie Informationen ├╝ber Ihre spezifischen personenbezogenen Daten und deren Behandlung Poseidon Surf Academy gemacht hat oder macht, sowie unter anderem die Informationen ├╝ber die Herkunft dieser Daten und die Empf├Ąnger der dar├╝ber erfolgten oder geplanten Mitteilungen.
  • Recht auf Berichtigung: in Es ist das Recht des Benutzers, seine pers├Ânlichen Daten zu ├Ąndern, die sich als ungenau oder unter Ber├╝cksichtigung der Zwecke der Behandlung als unvollst├Ąndig herausstellen.
  • Recht auf L├Âschung (ÔÇ×Recht auf VergessenwerdenÔÇť): Es ist das Recht des Benutzers, sofern die geltende Gesetzgebung nichts anderes vorsieht, die L├Âschung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn sie f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind; der Benutzer hat seine Einwilligung zur Behandlung widerrufen und dies hat keine andere Rechtsgrundlage; der Benutzer widerspricht der Behandlung und es gibt keinen anderen legitimen Grund, damit fortzufahren; die personenbezogenen Daten unrechtm├Ą├čig verarbeitet wurden; die personenbezogenen Daten m├╝ssen in ├ťbereinstimmung mit einer gesetzlichen Verpflichtung gel├Âscht werden; oder die personenbezogenen Daten wurden als Ergebnis eines direkten Angebots von Diensten der Informationsgesellschaft an ein Kind unter 14 Jahren erhalten. Neben der L├Âschung der Daten muss der Datenverantwortliche unter Ber├╝cksichtigung der verf├╝gbaren Technologie und der Kosten ihrer Anwendung angemessene Ma├čnahmen ergreifen, um die f├╝r die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Verantwortlichen ├╝ber den Antrag der interessierten Partei auf L├Âschung jeglicher Links zu diesen zu informieren pers├Ânliche Daten.
  • Recht auf Einschr├Ąnkung der Behandlung: Es ist das Recht des Nutzers, die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einzuschr├Ąnken. Der Benutzer hat das Recht, die Einschr├Ąnkung der Behandlung zu erhalten, wenn er die Richtigkeit seiner personenbezogenen Daten anzweifelt; die Behandlung rechtswidrig ist; der Datenverantwortliche ben├Âtigt die personenbezogenen Daten nicht mehr, aber der Benutzer ben├Âtigt sie, um Anspr├╝che geltend zu machen; und wenn der Benutzer der Behandlung widersprochen hat.
  • Recht auf Daten├╝bertragbarkeit: F├╝r den Fall, dass die Behandlung automatisiert durchgef├╝hrt wird, hat der Benutzer das Recht, von der f├╝r die Behandlung Verantwortlichen seine personenbezogenen Daten in einem strukturierten Format zu erhalten, das allgemein verwendet und mechanisch gelesen werden kann, und sie an einen anderen weiterzugeben Person, die f├╝r die Behandlung verantwortlich ist. Soweit technisch m├Âglich, wird der Datenverantwortliche die Daten direkt an diesen anderen Verantwortlichen ├╝bermitteln.
  • Widerspruchsrecht: Es ist das Recht des Nutzers, die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten nicht durchzuf├╝hren oder deren Verarbeitung einzustellen Poseidon Surf Academy.
  • Recht, keiner ausschlie├člich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschlie├člich Profiling, beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden: Es ist das Recht des Nutzers, nicht Gegenstand einer individualisierten Entscheidung zu sein, die ausschlie├člich auf der automatisierten Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten basiert, einschlie├člich der Erstellung von Profilen, sofern die geltende Gesetzgebung nichts anderes vorschreibt.

Daher kann der Benutzer seine Rechte durch schriftliche Mitteilung an den Datenverantwortlichen mit der Referenz ÔÇ×RGPD-www.poseidonsurfacademy.comÔÇť aus├╝ben, in der Folgendes angegeben ist:

  • Name, Nachname des Benutzers und Kopie des Personalausweises. In den F├Ąllen, in denen die Vertretung zugelassen wird, ist auch die Identifizierung der Person, die den Benutzer vertritt, mit denselben Mitteln erforderlich, sowie das Dokument, das die Vertretung akkreditiert. Die Fotokopie des Personalausweises kann durch jedes andere rechtsg├╝ltige Mittel zum Nachweis der Identit├Ąt ersetzt werden.
  • Anfrage mit den konkreten Gr├╝nden f├╝r die Anfrage oder Informationen, auf die Sie zugreifen m├Âchten.
  • Adresse zum Zwecke der Benachrichtigung.
  • Datum und Unterschrift des Antragstellers.
  • Jedes Dokument, das den gestellten Antrag belegt.

Dieser Antrag und alle anderen beigef├╝gten Dokumente k├Ânnen an die folgende Adresse und/oder E-Mail gesendet werden:

Postanschrift: C/ Br├║jula, 9, 1┬║ Izquierda 35660 Corralejo, Fuerteventura (Las Palmas) Spanien

E-mail: info@poseidonsurfacademy.com

Links zu Websites Dritter

Die Website kann Hyperlinks oder Links enthalten, die den Zugriff auf andere Webseiten Dritter erm├Âglichen Poseidon Surf Academy , und werden daher nicht von betrieben Poseidon Surf Academy. Die Eigent├╝mer dieser Websites haben ihre eigenen Datenschutzrichtlinien und sind in jedem Fall selbst f├╝r ihre eigenen Dateien und ihre eigenen Datenschutzpraktiken verantwortlich

Anspr├╝che vor der Kontrollbeh├Ârde

F├╝r den Fall, dass der Benutzer der Ansicht ist, dass bei der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten ein Problem oder ein Versto├č gegen geltende Vorschriften vorliegt, hat er das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsschutz und insbesondere auf die Einreichung einer Beschwerde bei einer Kontrollbeh├Ârde , in dem Staat, in dem Sie Ihren gew├Âhnlichen Aufenthalt, Ihren Arbeitsplatz oder den Ort der mutma├člichen Verletzung haben. Im Fall von Spanien ist die Kontrollbeh├Ârde die spanische Datenschutzbeh├Ârde (https://www.aepd.es/).

II. Annahme und ├änderungen dieser Datenschutzerkl├Ąrung

Es ist erforderlich, dass der Benutzer die in dieser Datenschutzrichtlinie enthaltenen Bedingungen zum Schutz personenbezogener Daten gelesen hat und ihnen zustimmt sowie dass er die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten akzeptiert, damit der Datenverantwortliche dies im Formular tun kann , w├Ąhrend der angegebenen Fristen und zu den angegebenen Zwecken. Die Nutzung der Website setzt die Annahme ihrer Datenschutzrichtlinie voraus.

Poseidon Surf Academy beh├Ąlt sich das Recht vor, seine Datenschutzrichtlinie nach eigenen Kriterien oder aufgrund einer gesetzlichen, rechtswissenschaftlichen oder doktrin├Ąren ├änderung der spanischen Datenschutzbeh├Ârde zu ├Ąndern. ├änderungen oder Aktualisierungen dieser Datenschutzrichtlinie werden dem Benutzer nicht ausdr├╝cklich mitgeteilt. Dem Benutzer wird empfohlen, diese Seite regelm├Ą├čig zu konsultieren, um sich ├╝ber die neuesten ├änderungen oder Aktualisierungen zu informieren.

Diese Datenschutzrichtlinie wurde aktualisiert, um sie an die Verordnung (EU) 2016/679 des Europ├Ąischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz nat├╝rlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und deren freien Verkehr anzupassen Daten (RGPD) und das Organgesetz 3/2018 vom 5. Dezember, Schutz personenbezogener Daten und Gew├Ąhrleistung digitaler Rechte.